Übersicht

Meldungen

4,7 Mio. Euro für Heimbach, Kreuzau und Nörvenich

Der Bund entlastet gleich 3 Kommunen im Kreis Düren bei der Sanierung von Sport- und Freizeitanlagen Gute Nachrichten für Heimbach, Kreuzau und Nörvenich! Sie werden jetzt vom Bund mit insgesamt 4,7 Mio. Euro unterstützt. Der Haushalts­ausschuss des Deutschen Bundes­tags hat…

Bundesumweltministerium fördert viele Klimaschutz-Projekte im Kreis Düren

Rund 7,8 Millionen Euro Fördermittel sind seit 2015 vor allem aus der „Klimaschutzinitiative“ des Bundesumweltministeriums in den Kreis Düren geflossen. Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller in den unterschiedlichsten Bereichen erfordert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert Bundesumweltministerin…

Bild: DarkWorkX auf pixabay.com

Strukturwandel – Wichtige Erfolge der Kommunen, Gewerkschaften und Kammern!

Der Reviervertrag mit der Landesregierung trägt die Handschrift der Region! Um den Strukturwandel im Rheinischen Revier besser zu organisieren, hat die Landesregierung mit den Vertretern der Kommunen, Gewerkschaften, Kammern und weiteren Vertretern aus der Region einen Reviervertrag abgeschlossen. Die Kommunen…

Konsequente Sicherheitspolitik gibt es nur mit der Union? Nein!

Sozialdemokratische Innenpolitik für mehr öffentliche Sicherheit! Alle Bürgerinnen und Bürger haben das Recht auf einen starken Staat, der sie unabhängig von ihrer persönlichen Situation und finanziellen Verhältnissen vor Kriminalität schützt. Diese Sicherheit bedeutet für uns soziale Absicherung auf der einen…

Landesregierung ist auf den letzten Metern wach geworden

Gemeinsam mit meiner Kollegin und Bundestagsabgeordneten Claudia Moll und dem Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling hatte ich die NRW-Landesregierung davor gewarnt, einen Großteil der für die Bewältigung des Strukturwandels im Rheinischen Revier vorgesehenen Mittel fehlerhaft einzusetzen. Dieser Druck hat sich nun ausgezahlt.

Bund unterstützt aktive Arbeitsmarktpolitik im Kreis Düren

Beschäftigung von gesundheitlich eingeschränkten Menschen und Anpassung an die Digitalisierung der Arbeitswelt werden gefördert Während der Corona-Pandemie kümmert sich das Bundesarbeitsministerium von Minister Hubertus Heil mit Kurzarbeitergeld und erleichtertem Zugang zur Grundsicherung darum, dass niemand ins Bodenlose fällt. Darüber hinaus…

Städte und Gemeinden weiter entlasten!

Die SPD steht an der Seite der Kommunen! Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen die Kommunen im Kreis Düren vor gewaltige Herausforderungen. Die SPD steht dabei an der Seite der Kreise, Städte und Gemeinden. In einem Schreiben an die Fraktionen der…

Stunde der Entscheidung zur Finanzierung der Westspange: Keine Verschwendung von Fördermitteln für das Rheinische Revier!

Sozialdemokraten, Gewerkschaften, Wirtschaftsvertreter und Kommunen warnen davor, einen Großteil der für die Bewältigung des Strukturwandels im Rheinischen Revier vorgesehenen Mittel fehlerhaft einzusetzen. Nun stehen in Berlin entscheidende Gespräche zwischen Bundesregierung und den betroffenen Bundesländern an. Unter anderem geht…

Nideggen erhält Zusage für 3,8 Mio Euro Städtebaumittel des Bundes

„Nideggens reiches kulturelles Erbe präsentieren“ Die Förderzusage für das Projekt „Nideggens Tore“ ist ein großer Erfolg für die Stadt Nideggen und eine Bestätigung der guten Arbeit von Bürgermeister Marco Schmunkamp, der das reiche kulturelle Erbe seiner Stadt bestmöglich präsentieren und…

Sprachförderung für 14 Kitas im Kreis Düren

Das seit einigen Jahren von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey aufgelegte Bundesprogramm zur frühkindlichen Sprachvermittlung wird bis Ende 2022 fortgeführt. Das ist eine gute Nachricht. 14 Kindergärten im Kreis Düren werden aktuell aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt…

Bild: DarkWorkX auf pixabay.com

Haushaltausschuss zieht Notbremse bei Fördermitteln für den Strukturwandel – Landesregierung muss jetzt Hausaufgaben machen!

Erst kürzlich habe ich gemeinsam mit meiner Bundestagskollegin Claudia Moll (Eschweiler) in einem Schreiben an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die geplante Verwendung der Fördermittel für das Rheinische Revier kritisiert. Personalkosten von Bundesbehörden und ein Verkehrsprojekt sollten aus Strukturmitteln für das Rheinische…

Termine