Dietmar Nietan MdB
Für die Menschen im Kreis Düren
5. April 2017

Vor 30 Jahren: Erster offizieller Besuch eines israelischen Staatsoberhauptes in der Bundesrepublik Deutschland

Es war kein einfacher Besuch für Chaim Herzog. Als erster israelischer Präsident kam er im April 1987 zum Staatsbesuch nach Deutschland. Unter anderem stand ein Besuch in Bergen-Belsen auf dem Programm. Herzog war 1945 als junger Soldat der britischen Armee dabei gewesen, als das KZ befreit wurde.
13. August 2016

„Das Kainsmal eines Regimes“ – Der Bau der Berliner Mauer vor 55 Jahren

Als ich am Abend des 9. November 1989 von der Uni in meine Kölner Studentenbude kam und den Fernseher anschaltete, wollte ich nicht glauben, was ich da sehen und hören konnte: Die Mauer war auf! Ich konnte meine Freudentränen nicht zurückhalten. . Meine halbe Familie lebte in der DDR. Die Mauer hatte auch uns geteilt. Die Besuche bei meiner Familie wurden stets von dem beklemmenden Gefühl überschattet, dass die Menschen in der DDR nicht frei, sondern eingesperrt waren
4. August 2016

Facebooknotiz "CETA und Mordio!"

Ähnlich wie zum Thema TTIP gibt es auch in Bezug auf das Freihandelsabkommen mit Kanada, CETA, viele Befürchtungen. Und wie so oft gibt es auch bei CETA gute Gründe, sowohl zu einer befürwortenden, als auch zu einer ablehnenden Position zu gelangen. Die Einnahme einer bestimmten Position sollte uns aber nicht davon abhalten, sich die Position der anderen Seite genau anzuschauen und sie verstehen zu wollen. Dazu gehört eine differenzierte Betrachtung des Diskussionsgegenstandes. Doch dies ist für viele Kritiker scheinbar schon zu viel verlangt.
11. Juli 2016

Informationen zum Stand des Verfahrens und weitere Schritte bei CETA. Stand: 5. Juli 2016

4. Juli 2016

Interview: „Große Teile der politischen Elite in Großbritannien versagen“

Aachener Nachrichten vom 01.07.2016
4. Juli 2016

Resolution der Fraktionen im Kreistag Düren: Ein klares Ja zu öffentlicher Sicherheit und Ordnung - jederzeit, an jedem Ort!

13. Juni 2016

Interview in "Dialog" DE

Anlässlich des 25jährigen Bestehens des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages habe ich mit dem Magazin „Dialog“ ein ausführliches Interview geführt.

Die deutsche Version des Interviews gibt es hier zum Nachlesen.


13. Juni 2016

Interview in "Dialog" PL

Anlässlich des 25jährigen Bestehens des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages habe ich mit dem Magazin „Dialog“ ein ausführliches Interview geführt.

Die Version in polnischer Sprache gibt es hier zum Nachlesen.

15. April 2016

Gemeinsame Erklärung von Frank-Walter Steinmeier und Heiko Maas zum Fall Böhmermann

1. März 2016

Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau: „Krytyczna analiza zamiast traktowania protekcjonalnego“ (polnisch)

17. Dezember 2015

„Ehrliche Abstimmungen oder geheuchelte Einigkeit?“

Interview in den Dürener Nachrichten
8. Dezember 2015

Interview: „Kaczynski will Polen radikal nach seiner Ideologie ändern“

4. Dezember 2015

Persönliche Erklärung: Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen den IS

18. November 2015

50 Jahre Briefwechsel der polnischen und deutschen Bischöfe

2. November 2015

Interview in der Betriebsratszeitung "Gemeinsam"

9. Oktober 2015

Übersetzung: Interview mit Dietmar Nietan für die Gazeta Wyborcze (Bartosz Wielinski)

Mit der polnischen Zeitung „Gazeta Wyborcza“ habe ich über die Beziehungen zwischen Warschau und Berlin gesprochen. Die Verteilung und Integration von Flüchtlingen aber auch der Krieg in Syrien waren Themen unseres Gesprächs.

Hier könnt Ihr eine Übersetzung des Interviews, welches am 09.10.2015 in der Print- sowie in der Online-Ausgabe erschienen ist, nachlesen.
24. September 2015

Beschluss der Ministerpräsident/inn/en und der Bundeskanzlerin zur Asyl- und Flüchtlingspolitik

3. September 2015

Erklärung des Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan zu den Ergebnissen des zweiten Mittelstädterankings der IHK Düsseldorf für 181 Städte in NRW

Im neuesten Städteranking der IHK ist die Stadt Düren mittlerweile auf den Platz 139 von 181 Städten in NRW gerutscht. Dies ist eine schallende Ohrfeige für die zaghafte, mutlose und selbstzufriedene Wirtschaftspolitik von Dürens Bürgermeister Paul Larue. Meine Stellungnahme zu diesem Trauerspiel und den Link zum Download der Studie findet Ihr hier:


24. August 2015

Wenn eine junge Bürgerin ihren Wahlkreisabgeordneten interviewt ...

Im Juni habe ich mich sehr über ein Interview gefreut, welches Vanessa Heinemann aus dem Kreis Düren mit mir geführt hat. Sie hatte mich im Rahmen eines Praktikums, welches sie bei der Bundestagsverwaltung in Berlin absolviert hat, interviewt.

Zu vielen verschiedenen Themen bin ich von ihr befragt worden: Wann habe ich angefangen Politik zu machen? Warum ist die SPD meine politische Heimat? Wie stehe ich zur gleichgeschlechtlichen Ehe, dem Einheitsabitur oder der Ukraine-Krise? Ich hoffe, ich habe ein wenig Interesse für ein politisches Engagement wecken können.

Bei Vanessa Heinemann möchte ich mich ganz herzlich für das engagierte Interview bedanken. Mir hat es jedenfalls großen Spaß gemacht!

Das Interview in einer gekürzten Version gibt es hier:
18. August 2015

Stellungnahme anlässlich der Abstimmung zum dritten Hilfspaket für Griechenland im Deutschen Bundestag

Am 19. August werde ich im Bundestag über ein drittes Hilfspaket für Griechenland abstimmen. Mich erreichen dazu derzeit zahlreiche kritische Briefe und E-Mails von Bürgerinnen und Bürgern. Einige Befürchtungen kann ich nachvollziehen: auch mir sind in den vergangenen Monaten gelegentlich Zweifel daran gekommen, ob die Regierung Tsipras ernsthaft mit den EU-Institutionen verhandelt und tatsächlich den nötigen Willen hat, die nötigen Reformen umzusetzen. Und mit Blick auf Griechenlands Lage gibt es nichts zu beschönigen: auch mit einem dritten Hilfspaket wird es Jahre dauern, bis Griechenland seine Krise überwunden hat. Die politische Lage ist instabil, Tsipras‘ Partei Syriza ist zerrissen, Neuwahlen scheinen immer wahrscheinlicher.

Gleichzeitig bekenne ich mich gemeinsam mit der SPD zur Solidarität mit Griechenland. Ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro halte ich ebenso wenig für eine gute Option wie eine Aufkündigung der Solidarität mit dem Land und seiner Bevölkerung. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile bin ich überzeugt, dass die Entscheidung für ein neues Hilfsprogramm richtig ist. Es ist die bessere Lösung für Griechenland, für Europa, für Deutschland.
21. März 2015

„Solange der Finger nur gegen den anderen erhoben wird und nicht alle Vorwürfe aufgeklärt werden, gibt es keinen Erfolg!“

Interview der Deutsche Welle Albanien mit Dietmar Nietan vom 21.3.2015

Übersetzung aus der albanischen Sprache
9. März 2015

Verteidigung europäisch gestalten

Deutschland ist der Schlüssel bei der Stärkung kollektiver Sicherheit in Europa

von Roderich Kiesewetter (CDU) und Dietmar Nietan (SPD), Mitglieder der Parlamentariergruppe der Europa-Union Deutschland im Deutschen Bundestag.
22. Dezember 2014

„Revolutionär und Demokrat“

Dietmar Nietans Laudatio auf den Dialog-Preisträger Lech Walesa

Der Aufstieg Lech Walesas zum Streikführer und der Freiheitskampf der Solidarnosc haben direkt und indirekt das Leben von Millionen Menschen in Ost- und Westeuropa verändert. Der Kampf gegen das kommunistische Regime und der letztendliche Triumph der friedlichen Revolutionen von 1989 war nicht nur für die Menschen östlich des Eisernen Vorhangs ein sehr emotionales und persönliches Ereignis, sondern ebenfalls für viele von uns im Westen.

Erschienen in: Deutsch-Polnisches Magazin DIALOG Nr. 110; http://www.dialogmagazin.eu/ausgabendetails/nr-110-2014.html
22. Dezember 2014

„Von den friedlichen Revolutionen 1989 bis zum Euromajdan 2104“

Welche Faktoren haben zum Zusammenbruch des Sowjetblocks geführt? Wie hat sich Europa der samtenen Revolutionen verändert? Wie geht heute Europa mit demokratischen Revolutionen in Osteuropa um?

Basil Kerski im Gespräch mit Zbigniew Janas, Dietmar Nietan, Lutz Rathenow und Mykola Rjabtschuk

erschienen in: Deutsch-Polnisches Magazin DIALOG Nr. 110; http://www.dialogmagazin.eu/ausgabendetails/nr-110-2014.html
4. September 2014

Kommentar - Vor 25 Jahren: Die erste Montagsdemonstration in Leipzig

Vom Friedensgebet und Montagsdemo zur friedlichen Revolution. Meine ganz persönlichen Erinnerungen an den 4. September 1989.
1. Mai 2014

Im Osten lernen, heisst siegen lernen!

zum Schwerpunkt: Es ist der Osten, Dummkopf! Warum
die SPD als Westpartei verloren ist, Berliner Republik 5/2014
4. März 2014

Meine Antwort auf E-Mails zum Thema ESM

In diesem Dokument finden Sie beispielhafte Auszüge zweier Massenmails, die uns als Bundestagsabgeordnete immer wieder erreichen. Im Arbeitsalltag ist es mir unmöglich auf rund 2000 Mails individuell zu antworten. Ich bitte um Verständnis, dass ich mich in dieser Sache mit einer nicht-individualisierten Antwort melde. Im aktuellen Fall geht es um den Europäischen Stabilisierungsmechanismus ESM. Auf der zweiten Seite dieses Dokuments finden Sie meine Antwort.
13. Juni 2013

Interview - Innovationsregion Rheinisches Revier

VIV-Info | Ausgabe 4/2013 | 18. März 2013
25. April 2013

Rede bei der Armenischen Gemeinde Berlin

19. September 2012

Mittelverschiebung Bundesfernstraßen

13. Juni 2012

Ergebnisse des Koalitionsvertrag 2012 für Nordrhein-Westfalen

21. Dezember 2011

Ein Raum des Friedens?

Dietmar Nietan MdB

Sitemap